Skip to main content

Arran Coastal Way – 11 Tage

  • Goatfell Wandern Arran Schottland
  • Glenrosa Isle of Arran Schottland
  • Brodick Castle Arran Schottland
Bildnachweise: VISITSCOTLAND / KENNY LAM, PAUL TOMKINS, ALL RIGHTS RESERVED
  • DER ARRAN COASTAL WAY IN 7 TAGEN

    Der malerische Arran Coastal Way nimmt Sie mit auf eine zauberhafte Reise entlang der Küste, startend am Fährterminal in Brodick. Während Sie größtenteils auf Meereshöhe wandern, eröffnet sich die Möglichkeit, auf höhere Pfade zu steigen und die atemberaubende Aussicht über die Insel bis hin zum Festland zu genießen. Der Weg entlang von Straßen und Gezeitenstränden ist durchgängig mit einer gut sichtbaren gelben Markierung versehen.

    Entdecken Sie nicht nur die landschaftliche Schönheit, sondern tauchen Sie auch in die faszinierende Geschichte, die Kunst der Whiskyherstellung und die vielfältige Tierwelt sowohl im Landesinneren als auch entlang der Küste ein. Vielleicht haben Sie sogar das Glück, einen majestätischen Steinadler oder einen imposanten Riesenhai zu erspähen! Arran zieht Geologen aus aller Welt an und birgt auf diesem unterhaltsamen Spaziergang zahlreiche weitere Schätze zum Entdecken.

    Die Anreise per Fähre von Amsterdam – Newcastle und zurück inklusive. Ebenso die Bustransfers zwischen Hafen und Hauptbahnhof in Amsterdam sowie Newcastle. Details siehe Reiseverlauf.

    Empfohlene Vorlaufzeit:
    (Zeit zwischen Anfragestellung und Abreisedatum)

    April – Juni / September: 3-5 Monate
    Juli-August: 6-9 Monate

    Generell gilt: je früher desto besser, da die Reise speziell für Ihr Reisedatum angefragt wird. Es handelt sich hierbei nur um eine Empfehlung. Sie können natürlich jederzeit Ihre Anfrage stellen.

    Teilnehmerzahl: Individualreise ohne Reiseleitung, buchbar ab einer Person.

    Hinweise für Personen mit eingeschränkter Mobilität
    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.

    Highlights dieser Tour

    • 7 Wandertage 
    • Gepäcktransport von Tür zu Tür
    • 105 km mit geringem Anstieg
    • Weg führt entlang Straßen, Stränden und auf Waldwegen 
    • 24 Std. telefonische Erreichbarkeit während der Wanderung, falls benötigt (Englischsprachig)
    • Reiseführer und Karte (Englischsprachig)
  • REISEVERLAUF

    Tag 1: Eigene Anreise zum Hauptbahnhof Amsterdam. Bustransfer vom Hauptbahnhof zum Fährhafen.

    Fährüberfahrt von Amsterdam – Newcastle in einer haustierfreundlichen Kabine.

    Tag 2: Ankunft in Newcastle. Bustransfer vom Fährhafen zum Hauptbahnhof Newcastle.

    Zugfahrt von Newcastle nach Ardrossan. 

    Fährüberfahrt Ardrossan – Brodick, Isle of Arran. Erste Nacht in Brodick. 

    Wanderroute*

    Tag 3: Brodick nach Sannox

    Der Startpunkt Ihrer Wanderung befindet sich am Fährhafen. Sie laufen entlang der Küste bevor Sie über einen Golfplatz ins Landesinnere gelangen. Nachdem Sie sich durch die verstreuten Golfbälle navigiert haben, kehren Sie wieder in Richtung Küste zurück. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich umzudrehen und den Blick über die Brodick Bay zu genießen. Vor Ihnen erstreckt sich der Goat Fell, und bei genauerem Hinsehen können Sie auch das Brodick Castle in den Bäumen entdecken. Während Ihrer Wanderung haben Sie die Option, den Gipfel des Goat Fell (874 m) zu besteigen oder auf einer niedrigeren Höhe zu bleiben und der Forststraße nach Corrie zu folgen, anschließend der Hauptstraße nach Sannox.

    Strecke: 13 km / 180 m Aufstieg (niedrige Route)

    Tag 4: Sannox nach Lochranza

    Die heutige Wanderung führt entlang der Küste auf Pfaden und durch Geröllfelder, was besonders nach Regen zu einem langsamen Fortschritt führen kann. Auf Ihrem Weg passieren Sie Fallen Rocks, die das Resultat eines Erdrutsches von der Klippe sind, die Ruinen der  Duchess Anne’s Salt Pan, die eine interessante Geschichte erzählen, sowie die Bilderhöhle mit Schiffsschnitzereien und Jahreszahlen. Das erste ernsthafte Felsenfeld, das Sie überqueren müssen, ist der An Scriodan Rock Fall, der durch eine Felstreppe erleichtert wird. Nachdem Sie Fairy Dell passiert haben, wird der Weg fußläufig einfacher und es besteht die Möglichkeit, einen Abstecher zu Unconformity zu machen! Der Großteil der Strecke führt Sie auf einer Straße nach Lochranza, dem nördlichsten Dorf auf Arran.

    Strecke: 16 km / nur minimale Steigungen 

    Tag 5: Lochranza nach Imachar

    Ihre heutige Wanderung beginnt und endet auf idyllischen, von Gras bedeckten Wegen. Der Hauptteil der Strecke führt jedoch über Straßen, die mit abwechslungsreichen Ausblicken aufwarten und Ihnen eine willkommene Abwechslung bieten. Die Wege können an manchen Stellen etwas sumpfig sein und überqueren hin und wieder Bäche. In Catacol sollten Sie besonders auf die Catacol Row achten, bestehend aus 12 weißen Häusern, auch als „The Apostles“ bekannt. Bei ausreichender Zeit können Sie einen zusätzlichen Abstecher machen, um den Blick auf Coire Lochan zu genießen, einen kleinen ovalen See, umgeben von sanften Hügeln. Hier finden Sie auch einen Friedhof, in dem Kapitän John McMillan, verstorben im Jahr 1884, seine letzte Ruhe gefunden hat. Von diesem Punkt aus haben Sie die Wahl, entweder den Strand zu wählen oder den Pfad, der Sie nach Imachar führt. Wir organisieren ein Taxi für Sie, das Sie bequem zu Ihrer Unterkunft bringt.

    Strecke: 16 km / 70 m Aufstieg

    Tag 6:  Imachar nach Blackwaterfoot

    Das heutige Gelände ist sanft und leicht zu bewältigen, führt Sie über Straßen und schließt mit einem malerischen Strandweg ab. Die Küste wird ständiger Begleiter sein und Sie haben die Wahl, entweder auf der Straße oder am Strand zu spazieren, sofern dies möglich ist. Wenn Sie die Zeit haben, können Sie einen zusätzlichen Abstecher zum Auchagallon Stone Circle sowie zum Machrie Moor Stone Circle machen. Direkt nach den Machrie Moor Stone Circles führt Sie der Weg durch den Wald zu King’s Cave, die angeblich im Jahr 1307 von Robert the Bruce genutzt wurde! Achten Sie auf die Fußabdrücke des Isochirotherium herculis und die mit Steinen geschmückte Umgebung. Ihr Weg wird Sie zu den beeindruckenden, rund 60 Millionen Jahre alten Klippen von Drumadoon Point führen. Bevor Sie schließlich einen malerischen Spaziergang entlang eines Sandstrandes nach Blackwaterfoot antreten und dort Ihre Übernachtung genießen.

    Strecke: 16,5 km / 70 m Aufstieg

    Tag 7: Blackwaterfoot nach Lagg

    Sie beginnen Ihre Wanderung auf einer Straße. Danach bahnen Sie sich Ihren Weg über Bäche und folgen dabei dem steinigen Pfad. Auf dieser Strecke führt Sie der Weg an der Preaching Cave vorbei, die einst anstelle der Pfarrkirche genutzt wurde. Herausfordernde Pfade durch üppige Vegetation leiten Sie um kleine Landzungen herum. Auch hier steht es Ihnen frei, ins Landesinnere zu wechseln oder entlang der Küste zu verbleiben, während Sie in Richtung Sliddery unterwegs sind. Schließlich erreichen Sie die Straße, passieren die Lagg Distillery und setzen Ihren Weg nach Lagg fort, wo Sie übernachten werden.

    Strecke: 11 km / nur minimale Steigungen

    Tag 8: Lagg nach Whiting Bay

    Bereiten Sie sich heute auf weitere Felsfelder und einige Landzungen vor, die bei Flut unpassierbar sein können. Sie haben die Wahl zwischen der Straße und der Küste, aber seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie sich für die Küstenroute entscheiden. Die Wanderung beginnt auf einer Straße und führt dann zum Torrylin Cairn, einem neolithischen Kammergrab, das vor etwa 5.300 Jahren erbaut wurde. Bald darauf erwarten Sie schlammige und sumpfige Abschnitte, jedoch belohnt mit herrlichem Blick auf das Meer. Unterwegs stoßen Sie auf eine Wegmarkierung, die Ihnen den Fluchtweg zur Hauptstraße zeigt. An dieser Stelle ist es entscheidend, Ihren Fortschritt und die Gezeitenzeiten zu überprüfen, da Sie schnell von der Strecke abgeschnitten werden können. Das gilt für den gesamten Abschnitt bis kurz vor Kildonan. Achten Sie weiterhin auf Ihren Weg, wenn Sie sich auf sehr felsigem Gelände bewegen, und überprüfen Sie, ob das Meer zurückweicht, bevor Sie über die großen Felsbrocken gehen. Bei Zweifeln hinsichtlich des Meeresspiegels oder des Wetters kehren Sie zum Fluchtweg zurück. Unabhängig von Ihrer Route sollten Sie den Leuchtturm auf Pladda noch immer sehen können, wenn Sie sich Kildonan nähern.

    Ab Kildonan haben Sie eine weitere Routenwahl: landeinwärts vorbei an den Giants‘ Graves oder entlang der Küste rund um Dippin Head mit seinem ausgedehnten Geröllfeld, jedoch ohne Fluchtweg. Bei Flut ist diese Route nicht passierbar.

    Wenn Sie dem Hauptweg folgen, erleben Sie die Schönheit von Waldwegen, die zu den Glenashdale Falls führen und halten Ausschau nach roten Eichhörnchen sowie anderen Tieren und Vögeln. In den Sommermonaten können Sie die Pracht der blühenden Heide und des Sommerflieders genießen. Bald schon wird Whiting Bay in Sicht sein, und Sie erreichen Ihre Unterkunft für die Nacht.

    Strecke: 18 km / 230m Aufstieg 

    Tag 9: Whiting Bay nach Brodick

    Heute besteht die Möglichkeit, nasse Füße zu bekommen, sei es auf dem Küstenweg oder bei der Wahl des inneren Pfads bis nach Lamlash auf Waldwegen. Beim Küstenweg zum Kingscross Point finden Sie die Überreste einer 2000 Jahre alten Festung. Der Pfad ist nicht immer deutlich markiert, daher ist es wichtig, Ihre Position im Auge zu behalten. Hier genießen Sie den Blick auf die Holy Isle und ihren Leuchtturm. Der anschließende Abschnitt nach Lamlash führt größtenteils über Forstwege. In Lamlash sollten Sie einen Moment innehalten, um am Arran Clearances Memorial denjenigen zu gedenken, die von Arran nach Kanada auswanderten, als sie vertrieben wurden, um Platz für Schafzucht zu schaffen.

    Lamlash Bay ist durch eine Meeresschutzzone gekennzeichnet, die alle Arten im Meer und am Meeresboden schützt. Am Clauchlands Point können Sie die von Seevögeln bevölkerte Hamilton Isle sehen und in der oberen linken Ecke entdecken Sie zwei Aussichtspunkte aus dem Zweiten Weltkrieg. Wenn Sie den Point umrunden, eröffnen sich Ihnen Ausblicke auf den Goat Fell und Sie erkennen, dass Sie fast wieder am Ausgangspunkt angelangt sind. Das Erreichen des Brodick Pier markiert das Ende des Arran Coastal Trail. Herzlichen Glückwunsch – Sie haben es geschafft!

    Legen Sie die Füße hoch und genießen Sie noch eine Nacht in Brodick, bevor Sie am nächsten Tag die Heimreise antreten.

    Strecke: 17,5 km / 190m Aufstieg

    Tag 10: Fährüberfahrt von Brodick – Ardrossan

    Zugfahrt von Ardrossan nach Newcastle. Bustransfer vom Hauptbahnhof zum Fährhafen. 

    Fährüberfahrt Newcastle nach Amsterdam in einer haustierfreundlichen Kabine. 

    Tag 11: Bustransfer vom Fährhafen zum Hauptbahnhof Amsterdam. Eigene Heimfahrt.

    *Bitte beachten Sie: Die Wanderroute ist nur ein Leitfaden. Zeitangaben und Kilometerangaben sind ungefähre Angaben.

    Wir werden uns stets bemühen, Sie an den im obigen Reiseverlauf aufgeführten Orten unterzubringen. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage kann es bei einigen Unterkunftsanbietern gelegentlich zu einer begrenzten Verfügbarkeit kommen, sodass wir Sie möglicherweise an einem alternativen Ort in der Nähe unterbringen müssen. In diesem Fall organisieren wir für Sie einen Taxitransfer, der Sie am nächsten Morgen vom Wanderweg zu Ihrer Unterkunft und wieder zurück bringt. Möglicherweise fällt eine zusätzliche Gebühr an. Wir werden Sie hierüber bei der Bestätigung Ihrer Buchung informieren.

  • IHRE ROUTE IM ÜBERBLICK

    Reiseroute
    Amsterdam → Newcastle →  Brodick → Wanderung → Brodick → Newcastle → Amsterdam
    Wanderroute

    Vollbild

  • REISEPAKET

    Enthaltene Leistungen

    • Fährüberfahrt Amsterdam – Newcastle und zurück mit DFDS Seaways, 4-Bett Außenkabine (haustierfreundlich) mit Meerblick, Bad, Handtüchern, Bettwäsche zur alleinigen Nutzung, 2 Übernachtungen an Bord
    • Bustransfer von Amsterdam Hauptbahnhof zum Hafen und zurück
    • Bustransfer von Newcastle Hafen zum Hauptbahnhof und zurück
    • Zugfahrt von Newcastle Hbf nach Ardrossan Fährhafen und zurück, Anytime Ticket
    • Fährüberfahrt von Ardrossan – Brodick und zurück mit CalMac Ferries
    • Organisation der Wanderung Arran Coastal Way by MA
      • 8 Übernachtungen in hundefreundlichen, einfachen Unterkünften, inkl. Frühstück
      • Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
      • Taxitransfer am 4. Wandertag
      • Reiseführer und Karte sowie detaillierte Wegbeschreibungen vom Wanderweg zur Unterkunft (Englischsprachig)
      • 24 Std. telefonische Erreichbarkeit während der Wanderung, falls benötigt (Englischsprachig)
    • Sicherungsschein
    • Zugang zur Pfötchen-Reise-App mit folgenden Inhalten
      • Detaillierter Reiseplan, Tickets
      • hundefreundliche Gastronomie Empfehlungen
      • Kontaktdaten zum nächstgelegenen Tierarzt

    Zusätzlich buchbare Leistungen – Beschreibung siehe Extras
    (bitte im Anfrageformular entsprechend auswählen)

    • Tourguide für die gesamte Wanderung oder an einzelnen Tagen
    • Pausentage

    Nicht enthalten

    • Anreise nach und Abreise von Amsterdam
    • ggf. weitere notwendige Taxitransfers
    • Mittag- und Abendessen
    • Tourguide 
    • Reiserücktrittsversicherung (empfohlen) – Kann bei uns abgeschlossen werden und inkludiert Ihren Hund.
    • Private Ausgaben
  • PREIS PRO PERSON BEI DOPPELBELEGUNG*

    2024

    April – Juni / September: ab 2.630 Euro
    Juli-August: ab 2.810 Euro

    Einzelbelegung auf Anfrage.

    2025

    Verfügbar ab Herbst 2024

    *Preis pro Erwachsenen bei Doppelbelegung. Preis gilt für die hier ausgeschriebene Leistung. Preis kann variieren je nach zugebuchter Leistung, evtl. notwendiger Transfers und Vorlaufzeit. Da diese Reise speziell für Ihr Reisedatum angefragt wird, empfehlen wir die Vorlaufzeiten zu berücksichtigen.

  • ZUBUCHBARE LEISTUNGEN

    Zur Ergänzung Ihrer Reise bieten wir Ihnen auf dieser Tour folgende Extras an:

    Tourguide

    Sie möchten doch lieber nicht alleine wandern, sondern durch einen Tourguide angeleitet werden? Vielleicht auch nur für einen Tag? Gerne helfen wir dabei einen qualifizierten Tourguide (auch mit Ersthelfer-Ausbildung) zur Verfügung zu stellen. Dieser kann Sie auf der gesamten Wanderung begleiten oder auch nur auf einem Teilabschnitt. Sie haben somit nicht nur weniger Stress beim Navigieren, sondern profitieren auch von der Expertise in Sachen Natur- und Umgebungskunde.

    Pausentage

    Sie möchten an einem Etappenziel eine Nacht länger bleiben und einfach mal die Füße hochlegen? Kein Problem. Sie können die Anzahl der Tage je Etappe im Anfrageformular auswählen. 

  • HÄUFIGE FRAGEN UND NÜTZLICHE INFOS

    Wie kann ich mich entlang des Wanderwegs verpflegen?

    Frühstück erhalten Sie in den Unterkünften im Rahmen der Buchung.

    Für das Abendessen haben Sie die Möglichkeit, es entweder in der Unterkunft zu genießen oder in der näheren Umgebung zu erwerben. Sobald Sie unsere Reiseunterlagen erhalten, können Sie die Details direkt mit der Unterkunft klären oder dies während der Wanderung arrangieren.

    Bezüglich des Mittagessens empfehlen wir, einige Ihrer bevorzugten Snacks mitzubringen. Zudem könnten Sie bei der Unterkunft nach einem Lunchpaket für den nächsten Tag fragen und dieses bei Zwischenstopps auf Ihrer Reise ergänzen.

    Kann ich mit meinem Hund nach Großbritannien fliegen?

    Sie können mit bestimmten Airlines bestimmte Flughäfen ansteuern, jedoch gilt immer – egal wie klein der Hund ist, dass er im Frachtraum transportiert werden muss. Wir empfehlen daher diese Anreisevariante NICHT.

    Sollten Sie mit einer Gruppe Freunden reisen (min. 8 Personen) und / oder nicht auf das Budget achten müssen, können wir Ihnen einen Privat Jet mieten, in dem Ihr Hund neben Ihnen sitzend nach Großbritannien einreisen kann.

    Wie lauten die Einreisebedingungen für Hunde?

    Infos dazu finden Sie unter „Reisevorbereitung“ des jeweiligen Reiselandes.

    Wo werde ich übernachten?

    Die Unterbringung entlang des Wanderwegs erfolgt in hundefreundlichen Jugendherbergen (private Zimmer mit eigenem Bad), B&B, Pensionen und kleinen Hotels. 

    Kann ich meine Reise im Anschluss an die Wanderung verlängern?

    Gerne können wir Ihnen einen Reisevorschlag ausarbeiten, der die Zeit nach oder sogar vor der Wanderung ausfüllt.  

AUF EINEN BLICK

  • Reisezeit: April – Oktober

  • Reiseart: Wanderreise 

  • Dauer: 7 Wandertage / 11 Reisetage

  • Mahlzeiten: Frühstück inklusive

  • Service: Gepäcktransport von Tür zu Tür, Wanderführer und Karte, Transfers und 24h Notrufnummer

  • Hunde: maximal zwei je Wohneinheit

  • Weg: Rundweg, 105 km, minimaler Anstieg

  • TripCode: SCO-ACW11

  • Reisepreis ab: 2.630 Euro


Sie suchen etwas ganz Individuelles? Stellen Sie hier Ihre Anfrage für eine individuelle Reiseplanung nach Schottland.

Individuelle Reiseplanung

Allgemeine Reisebedingungen
Formblatt für Pauschalreisen
Datenschutzerklärung

Sie benötigen nach Durchsicht dieser Reise und vor Anfrage noch zusätzliche Informationen?
Wir sind für Sie da und beantworten gerne Ihre Fragen. 

Bitte beachten Sie, dass konkrete Reiseanfragen nur über das Anfrage-Formular bearbeitet werden.

Vielleicht gefällt Ihnen auch…

    error: Content is protected !!